DMSG Darmstadt: Eindrücke vom Grillfest der Multiple Sklerose Beratungsstelle Darmstadt am 30.06.2013, Foto: Beratungsstelle

Souverän und selbstbestimmt leben - “Darmstädter Engagement für Menschen mit MS”

DMSG Darmsatdt - Der Vorstand von links:
Klaus Gruber, Meike Rieken, Dr. Jochen Klein, Dr. Jan Sombroek, Dr. Klaus Lauer, Katharina Rogalla, Jürgen Vogels; Foto: Inke Reinhardt

Der Vorstand von links: Klaus Gruber, Meike Rieken, Dr. Jochen Klein, Dr. Jan Sombroek, Dr. Klaus Lauer, Katharina Rogalla, Jürgen Vogels;
Foto: Inke Reinhardt

Der Darmstädter Freundeskreis der MS-Gesellschaft e.V. stellt sich vor:

Der Freundeskreis existiert bereits seit 1980. Gegründet wurde er auf Initiative von Margret Prinzessin von Hessen in Darmstadt. Seitdem setzen sich die ca. 100 Mitglieder durch regelmäßige finanzielle Unterstützung kontinuierlich für die ungefähr 1400 MS-Betroffenen in Darmstadt und Umgebung ein. Jede Spende verbessert das Angebot der DMSG direkt hier in Darmstadt und Südhessen.

Der Freundeskreis setzt sich dafür ein, dass MS-Betroffene und Angehörige in jeder Phase der Erkrankung die passende Unterstützung vor Ort erhalten. Dazu gehören kostenlose Beratungsangebote, Gruppentreffen, Tagesseminare und Bewegungsangebote vor Ort.

Der Freundeskreis hat das Ziel, die Arbeit der Beratungsstelle der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, DMSG in Darmstadt direkt zu unterstützen. Über die Zuwendungen der DMSG Hessen hinaus finanziert der Freundeskreis die Mietkosten der Geschäftsstelle, sowie einen Teil der Personalkosten.

Der Freundeskreis besteht aus Privatpersonen. Spenden kommen außerdem von regionalen Unternehmen, Vereinen und Verbänden, sowie Bußgeldern des Finanzamtes. Der ehrenamtlich gewählte Vorstand arbeitet in enger Abstimmung mit dem Beratungsteam der Darmstädter Geschäftsstelle der DMSG.

Engagement für Beratung, Austausch und Teilhabe

Der Freundeskreis wird sichtbar durch die regelmäßige tatkräftige Hilfe bei der Ausrichtung von Feiern für Betroffene und Angehörige. Auch bei den öffentlichen Aktionen anlässlich beim jährlichen Welt-MS-Tag Ende Mai ist der Freundeskreis immer dabei.
Seit etlichen Jahren wird ein Malkreis gefördert. Die dort entstandenen Bilder werden regelmäßig in Ausstellungen gezeigt, sowie in Kalendern und Postkarten veröffentlicht.

Bereichern Sie den Freundeskreis!

Mitglied werden

Durch den jährlichen Mitgliedsbeitrag von € 20,- oder durch Einzelspenden setzten sie ein Zeichen der Solidarität. Sie fördern die Angebote für das selbstbestimmte Leben von MS–Betroffenen in Darmstadt.

Die Beratungsstelle in der Ahastraße ist Teil der Deutschen-Multiple-Sklerose-Gesellschaft, DMSG Hessen, mit Sitz in Frankfurt. Dachverband ist die deutsche DMSG in Hannover.

Zeit spenden

Jede Hilfsorganisation lebt nur durch das persönliche Engagement Ihrer Mitglieder. Haben Sie Interesse daran, sich zu engagieren und etwas Zeit zur Verfügung zu stellen? Über die Mitgliedschaft hinaus freuen wir uns sehr über jede hilfreiche Hand, die uns bei unserem Engagement unterstützt.

Wenn Sie mehr wissen wollen, wenden Sie sich direkt an die

Beratungsstelle Darmstadt der DMSG des Landesverbandes Hessen,
Ahastr. 5, 64285 Darmstadt
Bürozeiten Mo - Fr 9.00-12.00 Uhr
Telefon (06151) 62 703 - 80
darmstadt@nulldmsg-hessen.de
www.dmsg-hessen.de

Darmstädter Freundeskreis der Multiple Sklerose Gesellschaft e.V.
Meike Rieken, 1. Vorsitzende
Telefon 0172 660 62 67
E-Mail meike.rieken@web.de
www.ms-freundeskreis-da.de

Weitere Förderer und Kooperationspartner:

www.zonta-darmstadt.de Der Zonta Club Darmstadt unterstützt die jährliche Adventsfeier durch tatkräftige Hilfe an der Kuchentheke.

www.rt24.de Der Round Table Club 24 richtet das jährliche Sommerfest aus.

www.radfahrlust.de Radeln mit und ohne Handicap. Die Touren werden von Klaus Vock aus Darmstadt organisiert.


Diese Website ist html5 und css3 validiert!